Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Konsumtrottel - Wie uns die Elektro-Multis abzocken und wie wir uns wehren. Erschienen bei edition a

Der VfcG empfiehlt die Lektüre dieses bei edition a erschienen Buches von Sepp Eisenriegler.

Eisenriegler gründete das Reparatur- und Service-Zentrum in Wien Penzing (R.U.S.Z), 1140 Wien, rusz.at, einerseits um Langzeitarbeitslosen einen Wiedereinstieg ins Berufsleben zu bieten und Wegwerfmentalität der Großkonzerne und auch der Kunden den Kampf anzusagen. Er schreibt auch über die oft von den Konzernen bestrittene "geplante Obsoleszenz", d.h. die gezielte Reduktion der Lebensdauer bei vielen Konsumgütern.

„Wir sind nicht von Natur aus Konsumtrottel, sondern die Konzerne machen uns dazu.“

Die Konzerne bedienen sich bestimmter Methoden um die Reparatur von bspw. Kleingeräten zu erschweren oder sogar unmöglich zu machen, dann müssen sie schon beim geringsten Defekt weggeworfen werden.

"Kulturtechnik Reparieren"

Diese Technik geht sukkzessive verloren, wenn da nicht Sepp Eisenriegler wäre, der praktische Tipps für Verbraucher gibt, mit denen man einiges an Geld sparen und aus dem "Konsumtrotteldasein" aussteigen kann.

Ein Buch fürs Leben.

Ihr VfcG - der Verlag der Ihnen Vorteile bringt
 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.